Zum Hauptinhalt Aktuelle Angebote

Suchen Sie online nach Geschenken zum Muttertag oder setzen Sie sich mit der Cartier Kundenberatung in Verbindung.
Für Informationen zur Online-Lieferung und Rücksendung klicken Sie bitte hier.
Telefonisch erreichen Sie uns in Deutschland unter +49 89 55 98 42 21

01_Icons_CLP_ballonbleu_top_banner_nel

TANK FRANÇAISE

Mehr als 25 Jahre nach ihrer Kreation feiert die Tank Française ihr Comeback mit einem ganz besonderen Film. Sie ist eine Design-Ikone, die noch viel zu erzählen hat.

Video1_Image0

EINE UHR, EIN FILM

Die Tank Française umgibt sich mit internationalen Filmgrößen: Rami Malek, einer der außergewöhnlichsten Schauspieler seiner Generation, und die legendäre Filmdiva und Stilikone Catherine Deneuve.


© Comité Cocteau / 2022, ProLitteris, Zurich.

EIN DESIGN IM WANDEL

Die Tank Française gehört zur großen Tank Familie und wurde 1996 eingeführt – inklusive eines damals erstmalig eingesetzten Metallarmbandes, das sich in perfekter Harmonie mit dem Gehäuse verband: ein Design wie aus einem Guss, das die Maison mit der aktuellen Kollektion noch stärker betont. Dieser ästhetisch und auch ergonomisch neue Look belebt die profilierte Linienführung der Tank. Das Modell ist in Stahl und Gelbgold mit oder ohne Diamantenbesatz erhältlich.


DIE WICHTIGSTEN FAKTEN ÜBER DIE TANK FRANÇAISE

Die Stege sind gewölbt.
Die Krone ist eingebettet und fügt sich so nahtlos in die optische Anordnung der Seitenstege ein.
Die Oberflächen sind zumeist satiniert.
Das Zifferblatt der Uhr ist mit Sonnenschliff versehen.
Das kompakte Armband ist vollkommen flexibel.

DIE TANK KOLLEKTION

Inhalts-Slider überspringen

Tank Française

Großes Modell, mechanisches Uhrwerk mit Automatikaufzug, Stahl
Ende des Inhalts-Slider

Rami Malek über die Tank Française:

„Für mich lässt sich diese Uhr in zwei Worten beschreiben: Schönheit und Schlichtheit.“ Rami Malek

Guy Ritchie über den Tank Française Film:

„Das Grundelement dieses Films ist das Überqueren der Brücke, von einem Flussufer zum anderen, das als Metapher für die vergängliche Zeit steht. Ich habe mich nicht allzu genau an zeitliche Abläufe gehalten und stattdessen ein fantastisches Element mit eingebracht. Es handelt sich um eine Begegnung mit dem Kino, die nicht wortwörtlich zu verstehen und auch nicht notwendigerweise korrekt ist.  Sie macht aber die Einzigartigkeit des Films aus.“ Guy Ritchie

Inhalts-Slider überspringen
Ende des Inhalts-Slider
Zurück zum Seitenanfang

Footerbereich: hier können Sie sich für den Newsletter anmelden, alle Dienstleistungen entdecken, Links zu Drittanbietern #OSNAME # finden und das Land ändern.