Zum Hauptinhalt Aktuelle Angebote

Sie erreichen uns in Deutschland telefonisch unter +49 89 55 98 42 21

SAVOIR-FAIRE DER UHRMACHERKUNST

Die Technik in den Dienst der Ästhetik zu stellen, ist das kreative Prinzip der Uhrmacherkunst von Cartier. Eine Strenge in Kombination mit grenzenloser Neugier.

Grafische Strenge und Bewegung

Eine Herausforderung an das Savoir-faire: Von der Form der Armbandglieder bis zum markanten Mini-Gehäuse mit 16-fach facettiertem Glas zeugt die gesamte Uhr vom Wunsch nach architektonischer Strukturierung.

Veredlung

Das Gehäuse der Santos wurde mit einem skelettierten Automatikwerk ausgestattet, ohne seine Proportionen zu verändern. Seine Schwungmasse stellt eine Miniatur des revolutionären Flugzeugs „Demoiselle“ dar, das der Pilot Alberto Santos-Dumont 1907 selbst entwickelt hatte.

TANK FRANÇAISE

Das Uhrendesign der Tank Française so vereinfachen, dass Gehäuse und Armband eine Einheit bilden – das ist die Herausforderung für die Kreativstudios und die Manufaktur Cartier.

IN ERSTER LINIE DIE LINIE

Für Cartier ist die Form der Ausgangspunkt jeder Uhrenkreation: Die Beherrschung der Linien gibt die Wahl der Technik vor.

HINTER DEN KULISSEN DER SCHÖNHEIT

Im Dienste der Schönheit meistert Cartier alle Kunstfertigkeiten bis zu dem Punkt, an dem sie verschwinden. Hinter der ikonischen Ästhetik der uhrmacherischen Kreationen setzen alle Mitarbeitenden der Maison das gleiche Maß an Exzellenz – unmerklich und wesentlich.

INNOVATIVE UHREN

Immer weiter gehen, die Grenzen der Kreativität verschieben, Fragen stellen – Innovation lässt das Herz jeder Kreation höher schlagen. Durch diesen Elan entstehen spektakuläre Uhren, die Cartiers Vision von der Zeit widerspiegeln.

HERVORHEBEN

Die kostbaren Uhren von Cartier vereinen Juwelier- und Uhrmacherkunst.  Die Akribie des Juweliers auf den Maßstab einer Uhr zu übertragen, ist eine Meisterleistung, die den Glanz und die magnetische Anziehungskraft der Kreationen weiter unterstreicht.

MASSE MYSTÉRIEUSE

Um die Grenzen der Schwerkraft zu überschreiten, vereint Cartier rund um die Masse Mystérieuse zwei typische Erkennungszeichen der Uhrmacherkunst der Maison: das Skelett und das geheimnisvolle Uhrwerk, das seit 1912 die Zeiger im leeren Raum des Zifferblatts kreisen lässt.

COUSSIN

Und warum nicht eine flexible Uhr? Man nehme eine Form, die zum uhrmacherischen Repertoire von Cartier gehört – die Coussin de Cartier – und vertraue sie dem Designstudio an. Flexibel, mit Pavé, spektakulär: Die Coussin de Cartier ruht nie.

RÉVÉLATION D’UNE PANTHÈRE

Mit der Zeit spielen, ihr eine Form geben – und sie verschwinden lassen.
Als Allegorie der verstreichenden Zeit überarbeitet Cartier die Sanduhr und entwirft einen magischen Zeitmesser, der mit der kleinsten Geste das symbolträchtige Tier der Maison enthüllt: den Panthère, gezeichnet von einer Vielzahl von Goldkugeln.

Zurück zum Seitenanfang

Footerbereich: hier können Sie sich für den Newsletter anmelden, alle Dienstleistungen entdecken, Links zu Drittanbietern #OSNAME # finden und das Land ändern.