Zum Hauptinhalt Aktuelle Angebote

Suchen Sie online nach Geschenken zum Vatertag oder setzen Sie sich mit der Cartier Kundenberatung in Verbindung.
Für Informationen zur Online-Lieferung und Rücksendung klicken Sie bitte hier.
Telefonisch erreichen Sie uns in Österreich unter +43 1 417 0450.

BEWAHREN UND WEITERGEBEN

Cartier ist davon überzeugt, dass es die Pflicht der Maison ist, alles Schöne zu bewahren und weiterzugeben. Dieses Engagement zeigt sich in vielen verschiedenen Aktionen zur Unterstützung des Kultursektors.

AUSSTELLUNG „HERE WE ARE! WOMEN IN DESIGN 1900 – TODAY“ IM VITRA DESIGN MUSEUM

Cartier hat die Ausstellung „Here We Are! Women in Design 1900 – Today“ unterstützt, die vom 29. September 2021 bis zum 6. März 2022 vom Vitra Design Museum in Weil am Rhein organisiert wurde, bevor sie verschiedene internationale Institutionen besuchte. Die Veranstaltung beleuchtet den Werdegang von Designerinnen, darunter Jeanne Toussaint, die von 1933 bis 1970 künstlerische Leiterin der Maison war, anhand einer Auswahl von achtzehn Kreationen aus der Cartier Collection.

Know how
Inhalts-Slider überspringen
Ende des Inhalts-Slider

RESTAURIERUNG EINES COLLIERS AUS DEM MUSÉE DES ARTS DÉCORATIFS IN PARIS

Im Rahmen der Ausstellung „Cartier et les arts de l’islam. Aux sources de la modernité“ hat sich die Maison 2019 an der Restaurierung eines originalen indischen Colliers aus dem 18. bis 19. Jahrhundert beteiligt. Dieses Collier, das heute in den Kollektionen des Musée des Arts Décoratifs in Paris aufbewahrt wird, war 1913 in der Cartier Boutique in der 13 rue de la Paix bei einer Ausstellung der Maison zu sehen, die orientalischem Schmuck gewidmet war. Es handelt sich um das einzige Stück dieser Ausstellung, das bis heute gefunden werden konnte. Die Handwerkskünstler:innen des Hauses haben in den Haute Joaillerie Ateliers die Perlenreihen neu aufgefädelt und das Befestigungssystem eines der Anhänger rekonstruiert.

Know how
Video1_Image0

RESTAURIERUNG VON SECHS UHRWERKEN DES PALASTMUSEUMS, PEKING

Im Jahr 2014 wurden nach einem regen Austausch und einigen Besuchen zwischen Uhrmacher:innen des Palastmuseums und der Manufaktur Cartier sechs Uhrwerke aus der Kollektion des Palastmuseums ausgewählt, um von Expert:innen des Museums und der Maison restauriert zu werden. Nach dreijähriger Vorbereitung wurden die sechs Uhrwerke in die Manufaktur Cartier transportiert, wo sie restauriert wurden. Im Juni 2017 kehrten sie in einwandfreiem Zustand in das Palastmuseum zurück. Diese ehrgeizige und einzigartige Zusammenarbeit wird heute als Referenz für die Rettung von Kulturgütern genannt.

Zurück zum Seitenanfang

Footerbereich: hier können Sie sich für den Newsletter anmelden, alle Dienstleistungen entdecken, Links zu Drittanbietern #OSNAME # finden und das Land ändern.