Zum Hauptinhalt Aktuelle Angebote

Wir laden sie herzlich ein, unter diesem link einein persönlichen termin fur ihren nachsten besuch zu buchen.

Daruber hinaus konnen sie sich ihre einkaufe uber unsere e-boutique auch nach hause liefern lassen, fur unterstutzung rufen sie gerne unsere botschafter unter +41 (0)43 508 92 13 an.

If a need of assistance occurs In German, French, Italian or English, please get in touch with our Cartier Ambassadors: +41 (0)44 580 90 90

QUALITÄT UND LEISTUNG

Die Cartier Uhren erfüllen hohe Qualitätsstandards, damit ihre präzise Funktionsweise und Autonomie während der ganzen Lebensdauer gewährleistet ist. Während der Entwicklungsphase durchlaufen die Uhren Tests anhand von intern entwickelten digitalen Simulationsmodellen. Pro Modell sind 48 Stunden Berechnungszeit notwendig. Sobald diese Tests bestanden sind, beginnen die Teams der Manufaktur mit der Fertigung eines Prototypen und einer ersten Serie. Diese Uhren durchlaufen anschließend über 30 verschiedene Tests, die bei der Simulierung einer Lebensdauer von zehn Jahren durchgeführt werden. Einige dieser Tests und Geräte wurden eigens von den Spezialisten der Maison entwickelt. Während des Fertigungsprozesses wird jede Uhr über 100 Mal kontrolliert. Darüber hinaus finden während der Produktion stichprobenartige Kontrollen statt.

MECHANISCHER WIDERSTAND

Im Alltag wird eine Uhr immer wieder eingestellt und bedient. Um diese Handhabung über einen Zeitraum von zehn Jahren zu simulieren, werden Tausende dieser Eingriffe durchgeführt: Öffnen und Schließen der Schließe, Ziehen, Drehen und Zurückdrücken der Krone, Anlegen und Abnehmen der Uhr vom Handgelenk, Betätigung der Drücker usw. Bei weiteren Tests werden besonders harte Erschütterungen simuliert, die allerdings im Alltag tendenziell seltener auftreten.

UNEMPFINDLICHKEIT GEGENÜBER UMWELTEINFLÜSSEN

Eine Cartier Uhr ist zuverlässig – egal wo sie getragen wird. Um diese Zuverlässigkeit zu garantieren, wird in Langzeittests nachgewiesen, dass die Uhren allen Trageweisen, klimatischen Bedingungen und Temperaturschocks widerstehen. Mit weiteren Tests werden Bedingungen nachgestellt, die mit sportlichen Aktivitäten verbunden sind, darunter synthetischer Schweiß und UV-Licht: Weder das Armband noch das Zifferblatt dürfen dabei ihre Farbe verändern. Abschließend wird die Uhr für mehrere Stunden einem abrasiven Umfeld ausgesetzt, um sicherzustellen, dass weder Staubpartikel noch Sand bei ihr Schäden verursachen. Beim Montieren wird die Wasserdichtigkeit jeder Uhr überprüft. Zum einen mit einem Hochpräzisionsgerät, das winzige Druckschwankungen im Innern des Gehäuses wahrnimmt.  Zum anderen unter realen Bedingungen, indem die Uhr unter Druck in einem mit Wasser gefüllten Behältnis getestet wird.

CHRONOMETRIE

Cartier Uhren werden so reguliert, dass sie den ganzen Tag über keinerlei Gangschwankungen aufweisen. Jedes Uhrwerk wird mindestens zwei Mal getestet: zunächst einzeln und anschließend, wenn es im Gehäuse integriert ist. Danach wird jede montierte Uhr über einen Zeitraum von acht Tagen kontrolliert. Neben der Chronometrie, die mithilfe von genormten Kontrollen geprüft wird, wird auch die Stabilität der Uhr überwacht. Dabei beobachten die Prüfer die Zeigerbewegungen. Dank eines Roboters, der die zufälligen Bewegungen des Handgelenks nachbildet, kann der vollständige Gangzyklus des Kalibers auf seine einwandfreie Funktion getestet werden, und das in jeder denkbaren Position.

SCHUTZ VOR MAGNETFELDERN

Magnetfelder können die Unruh einer Uhr mit mechanischem Uhrwerk beeinflussen und zu Unregelmäßigkeiten beim Gang führen. Um dem vorzubeugen, hat Cartier eine patentierte Technologie entwickelt: einen Ring aus einem innovativen Material, das speziell für diesen Zweck designt wurde. Dieser Ring befindet sich in allen mechanischen Uhrwerken und schützt sie wirksam vor dem schädlichen Einfluss von Magnetfeldern. Neben den klassischen Tests, bei denen die Uhr homogenen Magnetfeldern (60 Gauss) ausgesetzt wird, hat Cartier einen exklusiven Test entwickelt, der den Widerstand einer Uhr bei einem Magneten von 1500 Gauss beweist. Das entspricht der stärksten Magnetkraft, denen eine Uhr im Alltag ausgesetzt sein kann (Telefon / Handtasche).

Zurück zum Seitenanfang

Footerbereich: hier können Sie sich für den Newsletter anmelden, alle Dienstleistungen entdecken, Links zu Drittanbietern #OSNAME # finden und das Land ändern.